Bindegewebs-Massage

Das Bindegewebe bildet einerseits selber und anderseits zusammen mit dem Fettgewebe, dem Knorpelgewebe und dem Knochengewebe das Stützgewebe. Zusätzlich wird das Bindegewebe von einer Gewebsflüssigkeit bestimmt, dies enthält spezielle Fasern, die das Gewebe charakterisieren. Dazu gehören Haut, Bänder, Sehnen, Knorpel, Knochen und Gefässe.

Im Bindegewebe können Verklebungen durch Verspannungen und Fehlhaltungen hervorgerufen werden, welche unterschiedliche Beschwerden/Schmerzen auslösen können.

Durch die Bindegewebsmassage, auch Reflexzonenmassage genannt, wird durch eine Reizsetzung (Strichführung durch die Fingerkuppen) versucht, diese Verspannungen und Verklebungen zwischen Haut und Unterhaut zu verschieben und zu lösen, um die bestehenden Beschwerden zu lindern oder ganz zu eliminieren, dabei können bestimmte Organe positiv beeinflusst werden.

60 Minuten / CHF 98.-

Bindegewebs-Massage

Das Bindegewebe bildet einerseits selber und anderseits zusammen mit dem Fettgewebe, dem Knorpelgewebe und dem Knochengewebe das Stützgewebe. Zusätzlich wird das Bindegewebe von einer Gewebsflüssigkeit bestimmt, dies enthält spezielle Fasern, die das Gewebe charakterisieren. Dazu gehören Haut, Bänder, Sehnen, Knorpel, Knochen und Gefässe.

Im Bindegewebe können Verklebungen durch Verspannungen und Fehlhaltungen hervorgerufen werden, welche unterschiedliche Beschwerden/Schmerzen auslösen können.

Durch die Bindegewebsmassage, auch Reflexzonenmassage genannt, wird durch eine Reizsetzung (Strichführung durch die Fingerkuppen) versucht, diese Verspannungen und Verklebungen zwischen Haut und Unterhaut zu verschieben und zu lösen, um die bestehenden Beschwerden zu lindern oder ganz zu eliminieren, dabei können bestimmte Organe positiv beeinflusst werden.

60 Minuten / CHF 98.-

Bindegewebe-Massage,-Martina-Keller-Villiger,-eidg.-dipl.-med.-Masseurin-in-Dintikon